Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.      Allgemeines

 

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Teilnahme an allen moving Sportcamps. Mit der Anmeldung stimmt der Teilnehmer beziehungsweise der Erziehungsberechtigte des Teilnehmers den Bedingungen zu.

 

2.      Anmeldung und Bezahlung

 

Die Anmeldung zu den Camps von moving Sportcamps ist durch einen Erziehungsberechtigen des anzumeldenden Kindes auszuführen. Anmeldungen werden ausschliesslich online entgegengenommen und gelten als verbindlich.

 

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, sowie eine Rechnung per E-Mail. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen zu begleichen. Bei einer kurzfristigen Anmeldung von bis zu 2 Wochen vor dem Camp ist die Rechnung innerhalb von 2 Tagen, spätestens am Freitag vor Beginn des Camps zu begleichen.

 

3.      Rücktritt der Anmeldung

 

Bei einer Abmeldung bis zu 2 Wochen vor dem Camp erhalten Sie die Teilnahmegebühr zurückerstattet. Es werden 50 Franken Bearbeitungsgebühr erhoben.

Bei einer Abmeldung weniger als 2 Wochen vor Camp-Beginn werden keine Teilnahmegebühren zurückerstattet.

Im Falle einer krankheits- oder verletzungsbedingten Abmeldung werden die Teilnahmegebühren vollumfänglich erstattet. Dies ist mit einem Arztzeugnis zu belegen.

 

4.      Kursdurchführung / Absage durch den Anbieter

 

Die Sportcamps von moving Sportcamps finden nur bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl, welche je nach Standort und Infrastruktur variieren kann, statt.

Sollten sich bis zwei Wochen vor dem Camp zu wenig Teilnehmer zu einem Camp anmelden, wird dieses abgesagt. Die Teilnahmegebühren werden vollumfänglich zurückerstattet.

Die Plätze sind zudem nach oben begrenzt. Je nach Standort kann nur eine gewisse Teilnehmerzahl aufgenommen werden. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Anmeldungseingang.

 

5.      Haftung

 

Moving Sportcamps übernimmt keine Haftung für Unfall, Krankheit oder Sachschäden eines Teilnehmers.

Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Moving Sportcamps haftet nicht für Diebstahl oder Verlust von Wertgegenständen oder Bargeld während der Sportcamps.

 

6.      Bilder

 

Mit der Anmeldung zu einem moving Sportcamp erklären sich der Teilnehmer und sein Erziehungsberechtigter dazu bereit, dass vom Teilnehmer Bilder und Filmaufnahmen während des Camps gemacht werden. Diese Fotos und Videos darf moving Sportcamps auf der eigenen Website und dem eigenen Facebookprofil, sowie auf Instagram veröffentlichen und zu Werbezwecken verwenden.

 

7.      Gesundheitszustand und Vorerkrankungen

 

Der Erziehungsberechtigte ist dazu verpflichtet, moving Sportcamps bei der Anmeldung über allfällige Vorerkrankungen, Allergien etc. des Teilnehmers zu informieren. Ebenfalls ist moving Sportcamps über relevante Verhaltensauffälligkeiten oder Behinderungen des Teilnehmers zu informieren.

Wenn nicht anders angegeben, geht moving Sportcamps davon aus, dass der Teilnehmer vollumfänglich gesund ist und die Sportwoche ohne Einschränkungen absolvieren kann.

 

8.      Gerichtsstand

 

Bei der vorliegenden AGB gelangt ausschliesslich Schweizer Recht zur Anwendung. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Lachen (SZ).

 

Letzte Änderung: März 2020